Free shipping above 99€
to Austria
Free shipping above 150€
to Germany
International handpicked
Assortment of wines

Kalifornien

Manche haben es eben einfach im Blut. Dirk van der Niepoort hat zwar nie Önologie studiert aber ist mit Intuition und Instinkt zu einer herausragenden Persönlichkeit der internationalen Weinszene geworden. Seine Weine gehören seit Jahren zur internationalen Elite und er gilt als einer der erfolgreichsten Erzeuger im portugiesischen Douro-Tal.

Jetzt entdecken

Kalifornien

mehr
%
93/100
Antonio Galloni/Vinous

On the White Keys, Arietta

Arietta White Wine On The White Keys, eine Bordeaux-inspirierte Assemblage von Sauvignon Blanc und Semillon, ist Ariettas erster und einziger Weißwein. Im Jahr 2005 beschaffte Ariettas Winzer Andy Erickson drei herausragende Parzellen Sauvignon Blanc am Hang des Sonoma Mountain. Mit diesen Trauben, zusammen mit jenen von zwei weiteren winzigen Parzellen alter Semillon-Rebstöcke, die vom hoch angesehenen Napa / Carneros-Erzeuger Larry Hyde bearbeitet wurden, wurde ein Wein von bemerkenswerter Komplexität gemacht. Um die Brillanz und vibrierende Lebendigkeit zu erhalten, wurde der Großteil des Sauvignon Blancs in Edelstahlfässern vergoren. Der Rest des Sauvignon Blanc sowie der Semillon wurde in neuen Château-Eichenfässern vergoren, wichtig für Länge und Reifepotential. Der Sauvignon Blanc bringt Noten von Zitronen auf den Gaumen und das richtige Säuregerüst. Der Semillon bringt Viskosität, verlängert und poliert den Wein und verleiht ihm einen Glanz von Bienenwachs und blumigen Düften. Arietta On The White Keys hat wie die Roten von Arietta höchste Ansprüche in Bezug auf Qualität, Tiefe, Lebendigkeit und Komplexität.

2011 Chardonnay, Hyde de Villaine

Das Weingut wurde gemeinsam von Aubert de Villaine, Mit-Inhaber der Domaine Romanée-Conti und dem amerikanischen Cousin seiner Frau Pamela, Larry Hyde, im Napa Valley gegründet. Das explizite Ziel dabei war, Weine nach französischem Vorbild, basierend auf der kühlen Mineralik der Carneros-Region zu machen. Dafür werden besonders alte Rebanlagen mit großer Klonvielfalt auf mineralischen Böden mit größter handwerklicher Sorgfalt und detailgenau bearbeitet und die Vinifikation im Keller erfolgt mit einer möglichst schonenden Vinifikation mittels Gravitation statt Pumpen. Dies bringt Weine mit einer für Napa ungeahnten Balance, Finesse und Frische hervor, wie bei unserem Chardonnay 2011, über den Ronn Wiegand, Master Sommelier und Master of Wine meint: "...a wine hinting of a bold new direction in top California Chardonnay."

%
18/20+
Weinwisser
93/100
The Wine Advocate
90/100
Wine Enthusiast
95/100
James Suckling
90/100
Antonio Galloni/Vinous
more reviews
Hyde de Villaine
2011 Chardonnay
USA
0,75 l

€59.90* €50.92*

incl. VAT plus shipping

92/100
Antonio Galloni/Vinous
16,5/20
Jancis Robinson

Sonoma Pinot Noir, Kutch Wines

Burgundische Finesse hatte Jamie Kutch, der Quereinsteiger, der vorher sehr gutes Geld als Trader an der Wallstreet verdient hat, im Kopf, als er vor einigen Jahren anfing in Sonoma Pinot Noirs und Chardonnays zu machen. Er hat sich natürlich herantasten müssen, um herauszufinden, wie man angesichts der lokalen Besonderheiten – so ist es hier deutlich wärmer als in der Burgund und die Geologie ist auch anders – Weine machen kann, die die Eleganz eines echten Burgunders mit der Kraft Kaliforniens optimal verbinden.

Mittels gekonntem Rebschnitt, gezielter Laubarbeit und dem richtigen, frühen Lesezeitpunkt sowie einer minimalistischen Vinifikation mit geringstmöglichen Eingriffen, nur mit den natürlichen Hefen und mit langer Lagerung auf der Hefe in gebrauchten Barriques mit dezentem Toasting gelingt es ihm mittlerweile eindrücklich, wie man an diesem Sonoma 2016 Pinot Noir schmeckt.


Proprietary Red Wine, Cardinale

Das Weingut Cardinale gehört zum Imperium der Jackson Family und der begnadete Weinmaker Chris Carpenter macht jedes Jahr nur einen Wein, eben den Cardinale, den er aus bis zu 50 verschiedenen Weinen aus verschiedensten Lagen im Napa Valley verschneidet, um den Jahrgangscharakter bestmöglich herauszuarbeiten. Der 2014er besteht zu 88% Cabernet Sauvignon und zu 12% Merlot und Robert Parker meint dazu: “In 2014, it reminded me of a great vintage of Pontet-Canet from Pauillac, but slightly bigger than life. The inky purple color, the stunning nose of cedar wood, unsmoked cigar tobacco, graphite, crème de cassis and subtle new oak is followed by a multi-layered, profoundly concentrated, large-scaled wine with sensational levels of blackcurrant fruit moving toward blackberries. A wine of great intensity, silky tannins and adequate acidity, this is clearly one of the great, great wines of the vintage, and another tour de force in winemaking from Carpenter. It is a 15- to 20- year wine, but the window for drinking its is probably that big as well.”

98/100
The Wine Advocate
98/100
Jeb Dunnuck
96/100
Antonio Galloni/Vinous
18/20
Schweizerische Weinzeitung
more reviews
95/100
Wine Spectator
95/100+
The Wine Advocate
95/100
Wine Enthusiast
91/100
James Suckling
92/100
Antonio Galloni/Vinous
more reviews

Cabernet Sauvignon Howell Mountain, La Jota Vineyard

Hier haben wir einen richtigen Parker-Wein im besten Sinne – konzentriert, dicht, reich – von der aussergewöhnlichen Lage Howell Mountain im Napa Valley: Während an vielen Sommermorgen eine weiße Decke aus Küstennebel das Napa Valley bedeckt, erhebt sich der Howell Mountain anmutig über die Nebelgrenze, was ihm etwas wärmere Nachttemperaturen und kühlere Mittagstemperaturen als dem Talboden verleiht. Während die Temperaturunterschiede immer noch stark genug sind, um eine ausgewogene Säure in den Trauben aufrechtzuerhalten, können die Beeren aufgrund des stabileren Klimas dickere Schalen entwickeln, die den Weinen eine intensive Farbe, Textur und Struktur verleihen.

Der Howell Mountain selbst ist ein verwitterter vulkanischer "Knopf" mit zwei unterschiedlichen Böden: Bröckelig weiße zersetzte Vulkanasche, bekannt als rhyolitischer Tuffstein, und rote, eisenbeladene Böden aus Ton und Vulkangestein. Die Reben entwickeln in diesen gut durchlässigen, porösen, nährstoffarmen Böden gute Wurzelsysteme, sodass sie die Menge an Wasser, die sie aufnehmen, selbst regulieren können. Die Reben müssen ums Überleben kämpfen, was zu winzigen Beeren und Trauben mit sehr hohem Geschmack und Konzentration führt. All dies schmeckt man direkt in unserem Cabernet Sauvignon 2015:

Am Gaumen Brombeeren, Rosmarin und subtile asiatische Gewürze sowie ein Hauch von Petit Verdot, der die Aromen abrundet. Bei großem Gewicht am mittleren Gaumen und einer erdigen Gerbstoffstruktur ist er dicht und toll voll – wie gesagt, ein Parker-Wein im besten Sinne.


Zinfandel Old Wine, Bedrock Wine Co

Junge alte Hasen sind sie, Morgan Twain-Peterson und Chris Cottrell, die Bedrock Vineyards betreiben und es binnen weniger Jahre zu Kultstatus in Amerika gebracht haben, denn sie machen Weine, die sich in ihrer coole Frische und druckvollen Tiefe wohltuend abheben von den marmeladigen “Parker-Bomben”, die man sonst mit Kalifornien assoziiert. Sie sagen dazu: “We want to make fascinating and quixotic wines from unique sites and interesting varietals. We want to dream big but keep production low.” Das gute Erbe, das es in Kalifornien gibt, hat es ihnen also angetan, deshalb widmen sie sich unter anderem mit Vorliebe dem Zinfandel. Sie haben sich einen profundes Wissen erarbeitet, wo in ganz Kalifornien die besten Weingärten mit interessantem Rebbestand stehen und machen daraus große, seidige, intensive Weine, charaktervoll mit kalifornischer Prägung, wie unseren 2018 Zinfandel Old Vine: 2018 war ein super Jahr für Zinfandel in ganz Kalifornien, und dieser Wein spiegelt es wider. Der 2018 ist eine Mischung aus 85% Zinfandel, kombiniert mit Mataro (=Mourvedre), Grenache, Alicante Bouschet, Carignan, Petite Sirah und geringen Mengen der vielen anderen Sorten, die in den älteren, vielfältigen Weinbergen Kaliforniens zu finden sind und dort teilweise noch im Mischsatz stehen. Sie stammen von einigen der besten Weinberge des Weingutes. Dieser Wein ist hell mit wunderbaren blumigen Aromen und besticht am Gaumen mit Noten von zerkleinerten rote Beeren, Blumen und süßen Gewürze und entwickelt einen wunderbar leichtfüssig anspruchsvollen Trinkfluß, der den Mund regelrecht zu fluten scheint. Nach Dekantierung bereitet dieser Wein schon jetzt ein großes Trinkvergnügen, hat aber auch ein sehr schönes Reifepotential.

90/100
Wine Spectator
91/100
Antonio Galloni/Vinous
16/20
Jancis Robinson
Bedrock Wine Co.
2018 Zinfandel Old Vine
USA
0,75 l

€29.90*

incl. VAT plus shipping